top of page

1935 GEORGES IRAT

FRONTANTRIEB

Produktionsjahre: 1935-1938
Land: Frankreich
Produzierte Anzahl: 1.500

Georges Irat begann Anfang der 1920er Jahre mit dem Bau von Automobilen. Ursprünglich mit einem 1900-cm³-Motor (116 ci) ausgestattet, fügten sie 1926 einen Sechszylinder-Motor mit 2985 cc (182 ci) hinzu. Obwohl die Autos von hoher Qualität waren (der Slogan des Unternehmens lautete „Das Auto der Elite“), waren die Verkäufe schleppend, was zum Teil auf die weltweite Wirtschaftskrise zurückzuführen war.


1934 fusionierte Irat mit Godefoy bei Levesque, den Erbauern der Ruby Engine. Ruby-Motoren wurden von mehreren kleinen Herstellern verwendet und hatten sich im Rennsport einen Namen gemacht.

Im Herbst 1941 wurde ein kleines Elektroauto eingeführt, aber die Produktion wurde während des Zweiten Weltkriegs eingestellt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden mehrere kleine Fahrzeuge auf Automessen vorgestellt, aber hier gab es, wenn überhaupt, nur wenig Produktion, und das Unternehmen stellte den Betrieb 1953 ein.

bottom of page