top of page

1937 PEUGEOT DARL’MAT

WO LEISTUNG UND TECHNIK AUF ELEGANZ TRIFFEN

Produktionsjahre: 1934-1939
Land: Frankreich
Produzierte Anzahl: 103

Emile Darl'Mat war ein Peugeot-Händler in Paris, der die Idee für einen leichten, erschwinglichen Sportwagen hatte, der auf dem Chassis und dem Motor von Peugeot aufgebaut war. Gestylt wurde die Karosserie von George Paulin, einem ehemaligen Zahnarzt mit Affinität zum Automobildesign.


Vier Modelle waren verfügbar; ein Cabrio, ein Coupé, ein Roadster und ein Rennwagen. Der Rennwagen war fast identisch mit dem Roadster. Darl'Mats fuhr in Le Mans in der Zweiliterklasse. 1937 landeten alle drei eingesetzten Autos in den Top Ten der Gesamtwertung und 1938 als Klassensieger und Gesamtfünfter.